Impressum

Westcoast Seafood e.K.

Wallufer Str. 2

65343 Eltville

Telefon:

0049-6123 - 99969 - 0                                                     

Telefax:

0049-6123 - 99969 - 29

E-Mail:

info@westcoast-seafood.de

Internet:

www.westcoast-seafood.de

Rechtliche Informationen

                 Eingetragen im Handelsregister (Amtsgericht Wiesbaden. HRA 8290)                      Steuernummer: 037 337 60183 Umsatzsteuernr.: DE 199 036 579 EORI-Nr.: DE 240 098 935 339 697 GLN-Nr.: 42 6036442 000 5 BIO-Code-Nr.. DE-Oko-001 Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.             Allgemeine Geschäftsbedingungen             Westcoast Seafood e.K., Wallufer Str. 2, 65343 Eltville  01. Januar 2015
Westcoast Seafood
1. Allgemeines 1.1.    Abweichungen    dieser    Verkaufsbedingungen,    insbesondere    die    Geltung    von    Bezugsvorschriften    des    Käufers, bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Anerkennung. 1.2.   Unsere   Angebote   sind   freibleibend.   Bestellungen      sind   für   uns   nur   verbindlich,   soweit   wir   sie   bestätigen   oder   ihnen durch Übersendung der Waren nachkommen. 1.3.   Die   Vertragsbeziehung   unterliegt   ausschließlich   dem   deutschen   Recht,   insbesondere   dem   Bürgerlichen   Gesetzbuch und dem Handelsgesetzbuch. 1.4   Es   gelten   ausschließlich   unsere   Liefer-   und   Zahlungsbedingungen,   mit   denen   sich   unser   Kunde   bei   Auftragserteilung einverstanden   erklärt,   und   zwar   ebenso   für   künftige   Geschäfte,   auch   wenn   nicht   ausdrücklich   auf   sie   Bezug   genommen wird.   Wird   der   Auftrag   abweichend   von   unseren   Liefer-   und   Zahlungsbedingungen   erteilt,   so   gelten   auch   dann   nur   unsere Liefer-   und   Zahlungsbedingungen,   selbst   wenn   wir   nicht   widersprechen.   Abweichungen   gelten   also   nur,   wenn   sie   von   uns ausdrücklich schriftlich anerkannt worden sind. 2. Lieferung 2.1. Mangels abweichender Vereinbarungen verstehen sich unsere Lieferungen ab unserem Lager . 2.2. Lieferungen erfolgen zu den vereinbarten Preisen. Die Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer. 3. Zahlung 3.1.   Unsere   Rechnungen   sind   nach   Erhalt   ohne   Abzug   zur   Zahlung   fällig.   Sondervereinbarungen   können   individuell abgesprochen werden und bedürfen der Schriftform. 3.2.   Befindet   sich   der   Käufer   uns   gegenüber   mit   irgendwelchen   Zahlungsverpflichtungen   im   Verzug,   so   werden   alle bestehenden   Forderungen   sofort   fällig.   Im   Falle   des   Verzuges   ist   Westcoast   Seafood   e.K.   berechtigt,   unter   Vorbehalt   der Geltendmachung   eines   weiteren   Schadens,   Zinsen   in   Höhe   der   banküblichen   Debit   Zinsen,   mindestens   aber   8   %   Punkte über dem Basiszinssatz der europäischen Zentralbank, zu berechnen. 3.3.   Sämtliche   Zahlungen   sind   mit   schuldbefreiender   Wirkung   ausschließlich   an   die   Bankverbindung   der   Westcoast Seafood e.K. zu leisten. 4. Eigentumsvorbehalt 4.1.   Bis   zur   vollständigen   Zahlung   unserer   Forderungen   aus   der   Geschäftsverbindung   mit   dem   Käufer   bleiben   die verkauften   Waren   unser   Eigentum.   Wir   sind   berechtigt,   die   Ansprüche   aus   unseren   Geschäftsverbindungen   abzutreten. Der Käufer ist befugt, über die gekaufte Ware im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen. 4.2.   Die   aus   dem   Weiterverkauf   entstehenden   Forderungen   gegen   Dritte   tritt   der   Käufer   schon   jetzt   insgesamt   zur Sicherung    an    uns    ab.    Er    ist    ermächtigt,    diese    für    unsere    Rechnungen    einzuziehen.    Zu    anderen    Verfügungen, insbesondere zur Sicherungsübereignung oder Verpfändung, ist er nicht befugt. 4.3.   Der   Eigentumsvorbehalt   ist   in   der   Weise   auflösend   bedingt,   dass   mit   vollständiger   Erfüllung   der   jeweils   offenen Gesamtforderung   das   Eigentum   an   der   Vorbehaltsware   auf   den   Käufer   übergeht.   Übersteigt   der   Wert   der   Sicherheiten unsere   Forderungen   um   mehr   als   20   %,   so   werden   wir   auf   Verlangen   des   Käufers   insoweit   Sicherheit   nach   unserer   Wahl freigeben. 5. Gewährleistung 5.1.   Alle   Angaben   über   Eignung,   Verarbeitung   und   Anwendung   unserer   Produkte   erfolgen   nach   bestem   Wissen,   befreien den Käufer jedoch nicht von eigenen Prüfungen und Untersuchungen. 5.2.   Der   Käufer   hat   die   gelieferte   Ware   bei   Übernahme   unverzüglich   sorgfältig   auf   Schäden,   Mängel   und   Fehlmengen   hin sorgfältig zu untersuchen und gegebenenfalls zu rügen, andernfalls gilt die Ware als genehmigt. 5.3.   Evtl.   Beanstandungen   werden   nur   berücksichtigt,   wenn   sie   innerhalb   von   24   Stunden   nach   Wareneingang   schriftlich unter Beifügung von Belegen erhoben werden. 6. Schadensersatz 6.1.    Soweit    gesetzlich    zulässig,    ist    unsere    Verpflichtung    zur    Leistung    von    Schadensersatz,    gleich    aus    welchem Rechtsgrund,    begrenzt    auf    den    Rechnungswert    unserer    an    dem    schadenstiftenden    Ereignis    unmittelbar    Beteiligten Warenmenge.    Dies    gilt    nicht,    wenn    wir    nach    zwingenden    gesetzlichen    Vorschriften    wegen    Vorsatzes    oder    grober Fahrlässigkeit unbeschränkt haften. 6.2.   Die   Aufrechnung   mit   Gegenansprüchen   oder   Geltendmachung   eines   Zurückbehaltungsrechts   durch   den   Käufer   ist ausgeschlossen,   es   sei   denn,   es   beruht   auf   demselben   Vertragsverhältnis   oder   die   Gegenansprüche   sind   unbestritten oder rechtskräftig festgestellt. 7. Erfüllungsort und Gerichtsstand 7.1.   Erfüllungsort   für   die   Zahlung   ist   Eltville.   Für   sämtliche   Vertragsbeziehungen   gilt   deutsches   Recht;   Gerichtsstand   ist nach unserer Wahl Rüdesheim oder Wiesbaden. 7.2.     Die     Unwirksamkeit     einzelner     Bestimmungen     dieser     Geschäftsbedingungen     oder     des     mit     dem     Kunden abgeschlossenen   Liefervertrages   berührt   nicht   die   Gültigkeit   der   übrigen   Bestimmungen.   Anstelle   einer   unwirksamen Bestimmung tritt eine ihrem wirtschaftlichen Gehalt möglichst nahe kommende, wirksame Regelung.
zurück zurück